Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Donnerstag, 07 Juli 2022

PKW-Bergung - 24.12.2021 / 16:28 Uhr

IMG 8078Während sich einige der Kameraden bereits auf die Bescherung am Heiligen Abend vorbereiteten, erfolgte eine Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung im Ort.
 
Aus bislang ungeklärter Ursache, hatte eine Fahrzeuglenkerin die Herrschaft über Ihren PKW verloren und touchierte dabei, ein vor einem Einfamilienhaus geparktes Fahrzeug. Zum Glück wurde niemand bei diesem Unfallgeschehen verletzt.
 
Der unfallverursachende PKW wurde mit dem Hebebalken auf den Lastkraftwagen aufgeladen und von der Unfallstelle abtransportiert. Das zweite beteiligte Fahrzeug verblieb am Unfallort beim Fahrzeugbesitzer.
 
Nach rund einer Stunde konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
 
 
 
  • IMG_8078
  • IMG_8080
  • IMG_8081
  • IMG_8090
  • IMG_8093
  • IMG_8100
  • IMG_8124
  • IMG_8133
  • IMG_8151
  • IMG_8158

 

PKW-Bergung - 17.12.2021 / 14:22 Uhr

IMG 7982Am Nachmittag des 17.12.2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl auf die A21, in Fahrtrichtung Knoten Vösendorf alarmiert.
 
Aus ungeklärter Ursache war es zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Glücklicherweise wurden keine Personen dabei verletzt.
 
Während zwei der Fahrzeuge die Weiterfahrt ohne fremde Hilfe fortsetzen konnten, musste ein PKW auf das Abschleppplateau aufgenommen und von der Unfallstelle abtransportiert werden. Ausgetretene Betriebsmittel wurden entsprechend gebunden.
 
 
 
 
 
 
  • IMG_7982
  • IMG_7990
  • IMG_7995
  • IMG_8004
  • IMG_8033
  • IMG_8040
  • IMG_8052
  • IMG_8059
  • IMG_8068
  • IMG_8072

 

LKW abschleppen - 29.11.2021 / 16:31 Uhr

IMG 7951In Fahrtrichtung Knoten Steinhäusl auf der A21, kam am späten Nachmittag ein LKW mit Hänger, nach einem Motorschaden verkehrsbehindernd auf der ersten Fahrspur zum Liegen.
 
Aufgrund der ungenauen Ortsangabe der Einsatzstelle, wurden die Wehren Brunn am Gebirge und Gießhübl zu diesem Einsatz alarmiert.
 
Mittels Abschleppstange wurden LKW und Hänger von der ersten Fahrspur in eine Pannenbucht gezogen und im Anschluss daran der Hänger abgekoppelt.
 
Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden unterdessen von den Mitarbeitern der Autobahnmeisterei entsprechend gebunden.
 
Nach rund einer halben Stunde konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
 
 
 
  • IMG_7922
  • IMG_7925
  • IMG_7935
  • IMG_7944
  • IMG_7951
  • IMG_7967
  • IMG_7969
  • IMG_7973

Autobahn-Bergung - 01.11.2021 / 22:45 Uhr

251679753 4677284702292203 1269858786311230403 nZum zweiten Einsatz des 01. November 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl um 22:45 Uhr alarmiert.  Diesmal handelte es sich um eine Fahrzeugbergung nach einem Überschlag auf der A21, in Fahrtrichtung Wien.
 
Kurze Zeit nach der Alarmierung konnten sich VRF, RLF und ASP auf den Weg zur Einsatzstelle machen.
 
Vorort wurde das Unfallfahrzeug mittels Seilwinde aufgerichtet, auf das absenkbare Plateau aufgenommen und von der Unfallstelle abtransportiert.
 
Nach weniger als einer Stunde konnten alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
 
 
 
 
 
  • 251110130_4677284712292202_5763994838309059014_n
  • 251679753_4677284702292203_1269858786311230403_n
 

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Termine

Fr, 17. Jun.
11:00 Uhr - 00:00
Feuerwehrfest
Sa, 18. Jun.
00:00 Uhr
Festabbau (Beginnzeit folgt)
Di, 05. Jul.
19:30 Uhr -
Dienstbesprechung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.