Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Freitag, 14 August 2020

Technischer Einsatz [Tierrettung] - 19.05.2020 / 11:18 Uhr

IMG 6932"Schlange im Postkasten" - so lautete der Alarmierungstext für die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl. 

Am Einsatzort eingetroffen, wurde vorerst die Verblechung des Postkasten abmontiert, um sich Zugang zum Inneren zu verschaffen, es konnte jedoch keine Schlange entdeckt werden. Nachdem die Verblechung wieder montiert war, rückten die Kameraden ins Feuerwehrhaus ein.

Im Einsatz: 1 Fahrzeug (VRF) und 3 Mann 

Technische Hilfeleistung [Bienenstock] - 08.05.2020

IMG 20200508 WA0000Zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz, rückte die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl heute in die Perchtoldsdorfer Straße aus.

In einem Baum oberhalb eines Swimmingpools, hatte sich eine Bienenkönigin mit ihrem Volk angesiedelt.

Unter Zuhilfenahme der Schiebeleiter, konnte einer unserer Kameraden, der gleichzeitig auch ein erfahrener Imker ist, den Bienenstock vom Baum entfernen und in einer dafür eigens vorgesehen Transportbox unterbringen.

Das Bienenvolk wird an einem geeigneten Ort wieder ausgesiedelt.

Im Einsatz: 1 Fahrzeug (HLF3) und 5 Mann

 

 

  • IMG-20200508-WA0000
  • IMG-20200508-WA0001

Brandeinsatz [LKW-Brand] - 22.04.2020 / 17:56 Uhr

IMG 20200422 WA0002Schon von weitem sichtbar, war in den späten Nachmittagsstunden die schwarze Rauchwolke, ausgehend von einem brennenden LKW, auf der A21 in Höhe Gießhübl.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und der schnelleren Erreichbarkeit des Einsatzortes, wurde von Seiten der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl entschieden, den Löschangriff über den Wirtschaftshof, welcher an diesen Abschnitt der Autobahn angrenzt, durchzuführen.

Umgehend wurde eine Zubringleitung aufgebaut und unter Verwendung von schwerem Atemschutz, wurden die Löscharbeiten mit einem C-Rohr an dem bereits in Vollbrand stehenden LKW und der ebenfalls in Flammen stehenden Lärmschutzwand durchgeführt. Von der kurz darauf eintreffenden Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge wurden die Löscharbeiten mit einem C-Rohr und einem Schaumrohr unterstützt.

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge für die gewohnt gute Zusammenarbeit bedanken.

Vielen Dank auch an Peter Czapka für die uns zur Verfügung gestellten Aufnahmen.

Im Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl: 3 Fahrzeuge und 16 Mann

 

Pressemeldung: https://www.krone.at/2141422

 

  • IMG-20200422-WA0002
  • IMG-20200423-WA0000
  • IMG-20200423-WA0002
  • IMG-20200423-WA0003
  • IMG-20200423-WA0005
  • IMG_3093
  • IMG_3111
  • IMG_3115
  • IMG_3126
  • IMG_3130

Brandeinsatz - 18.03.2020 / 18:48 Uhr

90100605 1693579054143440 4985922831213658112 nMit dem Alarmierungstext "Wohnungsbrand (B2)" rückte die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl in den Abendstunden in die Hagenauertalstraße aus.

Am Einsatzort eingetroffen, konnte vorerst Entwarnung gegeben werden. Ein Kompostbehälter aus Kunststoff, war durch das Entsorgen noch nicht erkalteter Asche, in Brand geraten. Ebenfalls Feuer, hatte eine mit Efeu bewachsene Wand und ein Baum am angrenzenden Grundstück, gefangen. Vom Nachbarn waren diesbezüglich bereits erfolgreich Löscharbeiten vorgenommen worden. Mit der umgehend aufgebauten Angriffsleitung wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl die Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Die Brandstelle sowie der umliegende Bereich, wurden im Anschluss daran, mittels Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester untersucht.

Im Einsatz: 2 Fahrzeug (RLF, HLF) und 15 Mann 

 

 

 

  • 90100605_1693579054143440_4985922831213658112_n

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Termine

Sa, 01. Aug.
09:00 Uhr - 12:00
Übung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.