Startseite

Neueste Nachrichten

Letzten Einsätze

Brandeinsatz [Waldbrand] 01.06.2017

"FW-Alarm (B2) Waldbrand für FF Gießhübl, Sirene; 2371 Hinterbrühl, Fürstenweg - am 01.06.2017 um 14:23 Uhr."

Laut Alarmierungsplan wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl zu diesem Einsatz von der Bezirksalarmzentrale gerufen. In einer Holzhütte in einem Waldgebiet in Hinterbrühl brach aus bislang unbekannter Ursache Feuer aus.

Durch einen Atemschutztrupp wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hinterbrühl bei den Löscharbeiten unterstützt.

Im Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl standen drei Fahrzeuge (TLF, RLF, VRF) und elf Mann.

Bericht FF Hinterbrühl

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Technischer Einsatz [Tierrettung] 31.05.2017

20170531 140435"FW-Alarm (T1) Tierrettung für FF Gießhübl, Sammelruf, Gießhübl, Schulgasse - Info: Schlangennest im Garten gefunden - am 31.05.2017 um 13:36 Uhr."

Zwei Schlangen konnten durch die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl in dem Garten aufgefunden und in einem Behälter abtransportiert werden. Im Anschluß daran wurden die beiden Tiere an einer geeigneten Stelle wieder in die Freiheit entlassen.

Im Einsatz standen zwei Fahrzeuge (RLF, MTF) und fünf Mann.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Fotogalerie

 

Brandeinsatz [Fahrzeugbrand] 28.05.2017

IMG 9822"FW-Alarm (B1) Autobahn-Fahrzeugbrand für FF Gießhübl, Sirene, A21 Richtung Knoten Steinhäusl - am 28.05.2017 um 17:26 Uhr."

Noch während die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl auf der Rückfahrt vom Maibaumumschneiden ins Feuerwehrhaus unterwegs waren, konnten sie auf der A21 in Höhe der Betriebsausfahrt in Fahrtrichtung Hinterbrühl, Rauch und Brandgeruch wahrnehmen.

Umgehend  wurde die Bezirksalarmzentrale über dieses Geschehen informiert, welche sofort den Sirenenalarm auslöste. Unmittelbar nach der Alarmierung rückten bereits drei Fahrzeuge auf die Autobahn aus. 

Unter Verwendung von schwerem Atemschutz und der HD-Schnellangriffseinrichtung wurde nach dem Eintreffen am Einsatzort sofort mit den Löscharbeiten am Fahrzeug begonnen. Die Insassen des Fahrzeuges hatten zuvor den mitgeführten Anhänger bereits in Sicherheit gebracht und mit einem Handfeuerlöschgerät sowie Trinkwasserflaschen versucht, den Brand im Motorraum zu löschen. 

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde der Renault Espace mit der Brille vom Lastkraftwagen aufgenommen und von der Autobahn verbracht. Für die mitalarmierte Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge war keine Einsatz erforderlich.

Alle Insassen des PKW blieben glücklicherweise unverletzt.

Im Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl standen drei Fahrzeuge (TLF, RLF, LAST) und dreizehn Mann.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Fotogalerie

 

Maibaumumschneiden 28.05.2017

IMG 9629Zum traditionellen Maibaumumschneiden auf der Pfarrwiese fanden sich auch heuer wieder, bei traumhaftem Wetter, zahlreiche Zuschauer ein.

Von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl vorbereitet und gesichert, wurde der Maibaum durch die Hand von  Bürgermeisterin Michaela Vogl und Vizebürgermeister Martin Klicpera zu Fall gebracht. 

Musikalisch begleitet wurden sie dabei von der Musikkapelle Gießhübl. 

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Fotogalerie

 
NEWSLETTER
Banner
WETTERWARNUNG