Startseite

Neueste Nachrichten

Letzten Einsätze

Presse - NÖN 38/2013 (140 Jahre FF Gießhübl)

NÖN 38 2013   Zum Vergrößern bitte anklicken

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 

Kindergarten II besucht Feuerwehr 18.09.2013

Der Kindergarten II hat der FF Gießhübl mit zwei Gruppen einen Besuch abgestattet und Kommandant Christian Mayerhofer bekam, als Dankeschön für die Einladung, von den Kindern gleich zu Beginn ein Geschenk überreicht. Im Anschluss startete die Führung durch das Feuerwehrhaus und die Kinder hörten interessiert zu, was die Aufgaben der Feuerwehr sind und welche Ausrüstung und Geräte verwendet werden. Besonders spannend fanden die Jungen und Mädchen den Film, wo sie die Feuerwehr beim Arbeitseinsatz sehen konnten. Nach einer Stärkung mit Würstel und Saft, wurde die Heimreise in den Kindergarten mit den Einsatzfahrzeugen angetreten.
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Bildergalerie

 

Feierlichkeiten "140 Jahre FF Gießhübl"

Mit einer zweitägigen Feier beging die FF Gießhübl ihr 140-jähriges Jubiläum. Am Samstag, den 14.09.2013 wurden beim Feuerwehrhaus historische Fahrzeuge zur Schau gestellt, während auf der Kuhheide die modernsten Fahrzeuge aus vielen verschiedenen Feuerwehren gezeigt wurden. Bei einer Schauübung unserer Feuerwehrjugend, bei der es galt eine Menschenrettung aus einem verunfallten Fahrzeug durchzuführen, konnten die jungen Kameraden ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen. Die im Anschluss daran durchgeführte Übung unserer Aktivmannschaft beschäftigte sich mit einem Zimmerbrand mit Menschenrettung, bei der den Zuschauern einen Löscheinsatz unter Verwendung von schwerem Atemschutz vorgeführt und im Detail erklärt wurde. Im Anschluss daran führte ein Fackelzug, unter der musikalischen Begleitung der Musikkapelle Gießhübl, direkt ins Feuerwehrhaus, wo man den Tag bei einem Dämmerschoppen ausklingen ließ.

Die am Sonntag, den 15.09.2013 im Feuerwehrhaus von Feuerwehrkurat Mag. Edward Keska gestaltete Festmesse wurde von den Gießhüblerinnen und Gießhüblern zahlreich besucht. Im nachfolgenden Festakt wurde in den Ansprachen der geladenen Ehrengäste immer wieder Dank und Anerkennung ausgesprochen für die Bereitschaft der Frauen und Männer unserer Feuerwehr, freiwillig und unentgeltlich Menschen in Notsituationen zu helfen nach dem Wahlspruch "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr". Bezirksfeuerwehrkommandant Ing. Richard Feischl überreichte an Kommandant Christian Mayerhofer eine Urkunde des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 140 Jahre Tätigkeit der FF Gießhübl im Brand- und Katastrophenschutz. Beförderungen gab es für Kamerad Florian Prochaska vom Löschmeister zum Oberlöschmeister sowie für die Kameraden Titus Frank, Lukas Gawlitza und Florian Trachsler vom Probefeuerwehrmann zum Feuerwehrmann. Einige unserer Kameraden bekamen Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Würdigung der hervorragenden Verdienste um das NÖ Feuerwehrwesen verliehen. So wurde das Ausbilderverdienstabzeichen in Gold an OBM Markus Wukovits, das Verdienstzeichen 2.Klasse in Silber an OBI Christian Mayerhofer, das Verdienstzeichen 3.Klasse in Bronze an BI Herbert Rittler, V Joachim Weber sowie BM Manfred Seif verliehen. Die Verdienstzeichenverleihung des Landes Niederösterreich wurde vom Präsident des Niederösterreichischen Landtages Herrn Mag. Heuras durchgeführt und ging für 25 Jahre Feuerwehrdienst an EV Stefan Kondits sowie für 50 Jahre Feuerwehrdienst an  LM Reinhard Grom. Kommandant Christian Mayerhofer überreichte Ehrenurkunden zur Anerkennung um das Feuerwehrwesen in Gießhübl an Altbürgermeisterin Christa Friedl, Abgeordneten zum Nationalrat Hannes Weninger und Anton Mayerhofer. Nach den Abschlussworten durch unseren Kommandanten war der Festakt beendet und die gute Stimmung unter den Festgästen konnte beim anschließenden Frühschoppen mit Spanferkel und Bier sowie musikalischer Begleitung durch die Gruppe "Alright" weiter angehoben werden. 

Ein herzliches Danke richten wir an die Mehlspeisen-, Wein- und Bierfass-Spender sowie an alle, die zum Gelingen dieser Jubiläumsfeier beigetragen haben. "Gut Wehr!"

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Bildergalerie

 

KHD-Übung 31.08.2013

Die FF Gießhübl nahm an dieser Übung, die im Gelände der Landesfeuerwehrschule in Tulln durchgeführt wurde, mit dem Tanklöschfahrzeug und 8 Mann teil. Hauptaufgabe für die Mannschaft Gießhübl war eine Löschleitung für den Atemschutztrupp im Innenangriff aufzubauen. Im Anschluss daran musste durch den Trupp die Brandbekämpfung sowie eine Menschenrettung durchgeführt werden.  

Ausführlicher Bericht BKF Mödling: KHD-Übung Tulln

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
NEWSLETTER
Banner
WETTERWARNUNG