Startseite

Neueste Nachrichten

Letzten Einsätze

Fachtagung Magazin "FEUERwehrOBJEKTIV" 12.04.2014

Am 12.April 2014 fand in Klosterneuburg eine Fachtagung des Magazins "FEUERwehrOBJEKTIV" statt, wo die FF Gießhübl in einer Fahrzeugschau mit insgesamt 32 Fahrzeugen, auch das neue Vorausrüstfahrzeug präsentieren durfte.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Bildergalerie

 

Technischer Einsatz [Autobahn-Bergung] 12.04.2014

"FW-Alarm (T1) Autobahn-Bergung für FF Gießhübl Sammelruf, A21 Richtung Knoten Steinhäusl, Info: PKW nach VU zu bergen, am 12.04.2014 um 07:42 Uhr"

Ein Reifenplatzer war die Ursache dafür, dass das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben nach ca. 200m zum Stillstand kam. Die ausgetretenen Betriebsmittel wurden mittels Ölbindemittel gebunden, um ein Eindringen ins Erdreich zu verhindern. Der PKW wurde mit dem Hebekreuz vom LAST aus dem Graben gehoben und auf dem nächstgelegenen Parkplatz abgestellt. Alle drei Insassen blieben bei diesem Verkehrsunfall zum Glück unverletzt. Im Einsatz standen 2 Fahrzeuge (RLF2, LAST) und 8 Mann.  

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Bildergalerie

 

Wissenstest Feuerwehrjugend 05.04.2014

Der diesjährige Wissenstest fand am Samstag, den 5.April 2014 im Feuerwehrhaus in Wr.Neudorf statt. Zehn Buben und Mädchen der Feuerwehrjugend Gießhübl konnten, von insgesamt 149 Teilnehmern, das Ziel erreichen und die Abzeichen in den verschiedenen Klassen erringen. Die Kameraden der FF Gießhübl gratulieren der Jugendmannschaft recht herzlich!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Bildergalerie

 

Feuerwehrjugend besucht "Christophorus 9" - 29.03.2014

Am Samstag, den 29.März 2014 stand ein Feuerwehrjugendausflug zum Notarzthubschrauber "Christophorus 9" auf dem Programm. In Wien angekommen, begrüßte Flugretter Stefan Schauer die Gäste der FF Gießhübl und erklärte den Hubschrauber. Vor der Besichtigung des Hangars wurde der Helikopter zu einem Einsatz alarmiert und so durfte die Feuerwehrjugend und die Betreuer einen Start des Christophorus mit ansehen. Nach dem Rundgang durch das Gebäude erhielt jedes Feuerwehrjugendmitglied ein kleines Geschenk als Erinnerung an diesen Besuch. An dieser Stelle möchte sich die FF Gießhübl nochmals recht herzlich für die Führung, bei Flugretter Stefan Schauer bedanken. 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg

Bildergalerie

 
NEWSLETTER
Banner
WETTERWARNUNG