Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Montag, 28 September 2020

Technischer Einsatz [Fahrbahnreinigung] - 21.09.2020 / 17:22 Uhr

119987966 3495329770487708 3376591069099740498 oAus ungeklärter Ursache hatte ein Fahrzeug auf der Hauptstraße Beton verloren, was am 21. September 2020 um 17:22 Uhr zur Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl führte.
 
Wenige Minuten nach der Alarmierung, konnten RLF und VRF die Einsatzstelle anfahren. Vorort wurde mittels Schanzwerkzeug der bereits leicht angetrocknete Beton auf die Seite geschaufelt. Der zuständige Straßenerhalter wurde durch den Einsatzleiter verständigt und die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl konnte nach rund einer Stunde wieder einrücken.
 
 
 
 
 
 
 
 
  • 119969744_3495329700487715_2217087195221877406_o
  • 119987769_3495329693821049_4717697556800404159_o
  • 119987966_3495329770487708_3376591069099740498_o
 
 
 
 
 
 

Brandeinsatz [Autobahn-Fahrzeugbrand] - 18.08.2020 / 11:12 Uhr

117856341 3386241224729897 6873744231340842113 nIn den Mittagsstunden heulten für die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl die Sirenen für einen Einsatz auf der Autobahn.

Aus ungeklärter Ursache war der Motorraum eines Kleintransporters in Brand geraten. Glücklicherweise hatten die auf dem Parkplatz anwesenden Personen genau richtig reagiert und Gebrauch von einem Feuerlöscher gemacht. Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt und nach rund einer Stunde konnten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge für die gewohnt gute Zusammenarbeit bedanken.

 

 

 

 

 

 

  • 117856341_3386241224729897_6873744231340842113_n

Technischer Einsatz [Autobahn-Fahrzeugbergung] - 05.08.2020 / 15:23 Uhr

 
116865852 3347491095271577 280303091274117411 nAm Nachmittag des 05.08.2020 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl zu einer Fahrzeugbergung auf die Autobahnabfahrt Brunn am Gebirge alarmiert. Ein Kleinwagen war auf regennasser Fahrbahn verunfallt.
 
Beim Eintreffen der Kräfte wurde umgehend die Unfallstelle abgesichert und das Fahrzeug mittels Seilwinde auf das absenkbare Plateau des ASP aufgezogen. Die Insassen wurden bei diesem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.
 
Bereits nach rund einer dreiviertel Stunde konnten alle Fahrzeuge wieder einrücken.
 
 
 
 
 
 
  • 116865852_3347491095271577_280303091274117411_n
  • 117106122_3347491071938246_8651065631319831961_n
 

Brandverdacht [Rauch aus Gebäude] - 02.08.2020 / 11:31 Uhr

IMG 4436Aufgrund mehrerer Anrufe und nicht genauer Adressenangaben, wurden die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf zu einem Brandverdacht bei einem in Bau befindlichen Objekt, kurz vor Mittag des 02.08.2020 gerufen - Alarmierungstext "Rauch aus Gebäude".
 
Bei der auf dem Dach montierten Photovoltaikanlage, war es aufgrund eines technischen Defekts an einem Wechselrichter zu einem Kabelbrand gekommen, welcher die Rauchentwicklung verursachte. Als Erstmaßnahme wurde von den eingesetzten Kräften die Trenneinheit im Keller betätigt.
 
Durch einen Fachmann wurde die Anlage, im Beisein des Eigentümers, stromlos geschalten und nach rund 90 Minuten konnten die beiden Wehren wieder in Ihre Häuser einrücken.
 
Herzlichen Dank an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf, für die gewohnt gute Zusammenarbeit.
 
Im Einsatz bei der FF Gießhübl: 3 Fahrzeuge (VRF, RLF, HLF) und 14 Mann 
 
  • IMG_4430
  • IMG_4431
  • IMG_4436
  • IMG_4445
  • IMG_4462
  • IMG_4466
  • IMG_4470
  • IMG_4490
  • IMG_4500
  • IMG_4503

 

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Termine

Di, 29. Sep.
19:30 Uhr -
Chargensitzung
Di, 06. Okt.
19:30 Uhr -
Dienstbesprechung
Di, 13. Okt.
19:00 Uhr -
Monatsübung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.