Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Freitag, 14 August 2020

Alarmierung Fahrzeugbrand - 17.07.2020 / 21:30 Uhr

109530842 3292919657395388 2397793784000503818 nIn der Nacht vom 17. Juli 2020 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl zu einem Fahrzeugbrand auf die Autobahn alarmiert.
 
Kurz nach Eintreffen der Kräfte am Einsatzort, konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Aufgrund eines Motorschadens, hat der PKW lediglich stark geraucht. Kurzerhand wurde das Fahrzeug auf die Abschleppbrille des Abschleppfahrzeuges verladen und gesichert abgestellt.
 
Nach rund einer Stunde konnten alle Kräfte wieder einrücken.
 
 
 
 
 
 
 
  • 109360913_3292919690728718_9028893842063138088_n
  • 109530842_3292919657395388_2397793784000503818_n
  • 109576775_3292919904062030_113202729460657224_n
 

Technischer Einsatz [Autobahn-Bergung] - 16.07.2020 / 12:39 Uhr

108612445 3288955467791807 6209667435947207429 oKurz nach Mittag wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl zu einer Fahrzeugbergung auf die A21 alarmiert. Aus ungeklärter Ursache, hatte sich kurz nach der Auffahrt Gießhübl in Fahrrichtung Wien, ein Auffahrunfall ereignet.
 
Wenige Minuten nach der Alarmierung, rückten das VRF und das ASP zur Unfallstelle aus. Eines der beteiligten Fahrzeuge konnte soweit instand gesetzt werden, dass eine Weiterfahrt bis zur nächsten Ausfahrt ermöglicht wurde.
Das zweite Unfallfahrzeug wurde mittels Seilwinde auf das Plateau des Abschleppfahrzeuges verladen und gesichert abgestellt. Lose Wrackteile wurden beseitigt.
 
Bei dem Unfall wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Nach rund einer Stunde konnten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken.
 
 
 
 
 
  • 108612445_3288955467791807_6209667435947207429_o
  • 108843364_3288955471125140_2073530910415857195_o
 

Technischer Einsatz [Autobahn-Bergung] - 13.07.2020 / 14:15 Uhr

109573141 3280442315309789 7362506887500844736 oAm Nachmittag wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl zu einer Fahrzeugbergung auf die A21 in Richtung St. Pölten alarmiert.
 
Bereits nach kurzer Zeit haben sich VRF, RLF und ASP auf den Weg zur Unglücksstelle gemacht. Beim Eintreffen fand der Einsatzleiter einen Pickup mit Bagger auf einem Anhänger vor.
Nach kurzer Absprache mit dem Fahrer, der bei diesem Unfall unverletzt blieb, wurde der Bagger abgeladen, um die anschließende Fahrzeugbergung einfacher zu gestalten.
 
Um jedes Risiko abzuweisen, wurde der Bagger auf das Plateau des Abschleppfahrzeugs verladen und der Pickup konnte mit leerem Anhänger bis zum nächsten Parkplatz weiterfahren. Der Bagger wurde seitens der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl gesichert abgestellt und dem Besitzer übergeben.
 
Im Einsatz: 3 Fahrzeuge (VRF, RLF, ASP) und 8 Mann
 
 
 
 
  • 109573141_3280442315309789_7362506887500844736_o
  • 109685064_3280442311976456_1969755252170359609_o
  • 109689743_3280442145309806_6275004436772525324_o
 

Technischer Einsatz [Autobahn-Bergung] - 11.07.2020 / 12:54 Uhr

107610609 3274167929270561 7794232467898954798 nHeute wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl zu einer Fahrzeugbergung auf die A21 alarmiert.
 
Kurz nach der Alarmierung konnten das Rüstlöschfahrzeug und das Abschleppfahrzeug die Unfallstelle anfahren. Mit der Seilwinde, am absenkbaren Plateau, wurde der Geländewagen aufgezogen und von der Autobahn verbracht.
 
Der Lenker wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.
 
Nach rund einer Stunde waren alle Kräfte wieder eingerückt.
 
Im Einsatz: 2 Fahrzeuge (RLF, ASP)
 
 
 
  • 107564703_3274167915937229_7914396689591741389_n
  • 107610609_3274167929270561_7794232467898954798_n
  • 107691994_3274168029270551_177615371435219033_n
 

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Termine

Sa, 01. Aug.
09:00 Uhr - 12:00
Übung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.