Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Dienstag, 23 Juli 2024

Verkehrsunfall - 25.10.2023 / 11:59 Uhr

395407095 731146609039261 1500104055535298543 nGemeinsam mit den Feuerwehren Hinterbrühl und Weißenbach wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl am heutigen Mittwoch um 12:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Hinterbrühl alarmiert.
 
Unverzüglich konnten sich RLF und ASP auf den Weg zum Einsatzort, am Ortsende Richtung Gaaden, begeben. Noch während sich die Mannschaft im RLF bereit für eine technische Menschenrettung machte, wurde durch das KDO Hinterbrühl Entwarnung gegeben.
 
Die Aufgabe der Feuerwehr Gießhübl bestand in der Bergung des PKW aus dem Straßengraben, was händisch erledigt werden konnte. Das Unfallfahrzeug konnte gegenüber der Unfallstelle auf einem Parkplatz abgestellt werden.
Nach rund einer Stunde konnten acht Mitglieder, mit beiden Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl wieder einrücken.
 
Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften, für die hervorragende Zusammenarbeit!
 
 
 
  • 395407095_731146609039261_1500104055535298543_n
  • 395407481_731146612372594_2462462863033583881_n
 

Scherenbühne steckt fest - 14.09.2023 / 16:58 Uhr

378774086 707190301434892 551739834605875990 nEine Scherenbühne, mit rund 1,2 Tonnen Eigengewicht, war in losem Schotter stecken geblieben und löste somit einen Feuerwehreinsatz aus.
 
Das Fahrzeug wurde mittels Pölzmaterial und Hebekissen auf festen Untergrund gefahren.
 
Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl beendet.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  • 378774086_707190301434892_551739834605875990_n
  • 378794605_707190304768225_3075745822133113159_n

Vermuteter Zimmerbrand mit Menschenrettung - 12.09.2023 / 23:38 Uhr

374183304 706198814867374 5696771362126019886 nAufmerksame Nachbarn alarmierten die Feuerwehr kurz vor Mitternacht zu einem Brandverdacht in einem Einfamilienhaus auf die Hauptstraße.
 
Während sich der erste Atemschutztrupp auf der Anfahrt ausgerüstet hatte, wurde per Funk gemeldet, dass sich vermutlich noch eine Person im betroffenen Objekt befindet und es sich somit um einen vermuteten Zimmerbrand mit Menschenrettung handelt. Wenige Minuten nach Eintreffen konnte der ATS-Trupp das Haus durchsuchen, die vermisste Person ins Freie bringen und melden, dass es zu keinem Brandgeschehen gekommen war.
 
Im Einsatz seitens der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl standen HLF und RLF, sowie zwei Atemschutztrupps.
 
Wir bedanken uns bei Rotes Kreuz Brunn am Gebirge und der Polizei für die gewohnt perfekte Zusammenarbeit.
 
 
 
 
 
  • 374183304_706198814867374_5696771362126019886_n
 

Zimmerbrand - 04.09.2023 / 13:17 Uhr

374506955 701297962024126 4457771012673770350 nHeute Mittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl, einige Minuten nach den Freiwilligen Feuerwehren Hinterbrühl, Weißenbach, Gaaden und Sparbach – mittels Pager, Sirene und Handy-App – zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in die Hinterbrühl nachalarmiert.
 
Der Gießhübler Atemschutztrupp wurde an der Einsatzstelle bereits erwartet und nur wenige Minuten später in den bereits abgelöschten Brandraum zur Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera geschickt. Die drei Atemschutzgeräteträger konnten einige Glutnester ausfindig machen, diese ablöschen und die Räume bereit für die anschließende Druckbelüftung machen.
 
Nach rund eineinhalb Stunden konnten HLF und RLF Gießhübl wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.
 
Wir bedanken uns bei der örtlich zuständigen Feuerwehr Hinterbrühl, sowie den ebenfalls eingesetzten Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Weißenbach, Freiwillige Feuerwehr Gaaden und Freiwillige Feuerwehr Sparbach für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.
 
Fotos: Viktor Kabelka (Archiv KID) 04.09.2023 ©, Freiwillige Feuerwehr Gießhübl und Freiwillige Feuerwehr Sparbach
 
 
  • 370359779_701270308693558_4067875561628908699_n
  • 371541946_701270298693559_4475023759116746237_n
  • 373064429_701270295360226_6779418198489980694_n
  • 374506955_701297962024126_4457771012673770350_n
 

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine

Fr, 28. Jun.
00:00 Uhr
Landesbewerbe Leobersdorf
Sa, 29. Jun.
00:00 Uhr
Landesbewerbe Leobersdorf
So, 30. Jun.
00:00 Uhr
Landesbewerbe Leobersdorf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.