Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Montag, 25 März 2019

Technischer Einsatz [Autobahn-Bergung] - 27.01.2019 / 11:30 Uhr

IMG 8945Noch während die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl den kürzlich zuvor verunfallten Wagen beim Feuerwehrhaus vom Lastkraftwagen abluden, erfolgte eine weitere Alarmierung auf die Autobahn A21 gleichfalls in Fahrtrichtung Steinhäusl.

Bei einer Fahrspurverengung war es zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Eines der beiden Fahrzeuge konnte die Fahrt ohne weitere Hilfe fortsetzen, der zweite PKW war so schwer beschädigt, dass er mit der Brille vom Lastkraftwagen aufgenommen und von der Unfallstelle verbracht werden musste.

Auch bei diesem Unfallgeschehen gab es zum Glück keine verletzten Personen.

Im Einsatz: 3 Fahrzeuge (VRF, RLF, LAST) und 9 Mann

 

 

  • IMG_8918
  • IMG_8929
  • IMG_8934
  • IMG_8941
  • IMG_8945

Technischer Einsatz [Autobahn-Bergung] - 27.01.2019 / 10:35 Uhr

IMG 8816Der BMW war von der leicht nassen Fahrbahn in Fahrtrichtung Knoten Steinhäusl  abgekommen und letztendlich im Graben gelandet. Glücklicherweise wurden die drei Insassen bei dem Unfall nicht verletzt.

Mit der Seilwinde vom Rüstlöschfahrzeug wurde das Fahrzeug aus dem Graben gezogen, im Anschluss daran mit dem Hebekreuz auf den Lastkraftwagen aufgenommen und von der Autobahn abtransportiert.

Im Einsatz: 3 Fahrzeuge (VRF, RLF, LAST) und 9 Mann

 

 

 

  • IMG_8796
  • IMG_8816
  • IMG_8837
  • IMG_8838
  • IMG_8843
  • IMG_8850
  • IMG_8851
  • IMG_8856

Technischer Einsatz (Autobahn-Bergung) - 20.01.2019 / 16:59 Uhr

IMG 8580Zur ursprünglichen Alarmierung "Fahrzeugbrand für FF Gießhübl" rückte die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl und die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr Brunn/Geb. heute auf die A21 aus. Bei dem Fahrzeugbrand handelte es sich lediglich um eine Rauchentwicklung, die keinen Löscheinsatz erforderte. Die technische Hilfeleistung für das jedoch fahruntüchtige Fahrzeug wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Brunn/Geb. durchgeführt. 

Im Zuge des Einsatzes der beiden Wehren kam es in dem entstandenen Stau zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Während das vordere Fahrzeug die Fahrt ohne weitere Hilfe fortsetzen konnte, musste das zweite Fahrzeug mit der Brille vom Lastkraftwagen der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl aufgenommen und von der Autobahn verbracht werden. Zum Glück gab es keine verletzten Personen bei dem Unfallgeschehen.

Im Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl: 3 Fahrzeuge (RLF, HLF3, LAST) und 14 Mann

 

  • IMG_8551
  • IMG_8553
  • IMG_8561
  • IMG_8566
  • IMG_8571
  • IMG_8577
  • IMG_8580
  • IMG_8593
 

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Termine

Di, 19. Mär.
19:30 Uhr -
Chargensitzung
Di, 02. Apr.
19:30 Uhr -
Dienstbesprechung
Di, 09. Apr.
19:00 Uhr -
Monatsübung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok