Alarmierungsstatus

Alarmierungsstatus
Freitag, 14 August 2020

Technischer Einsatz [Tierrettung] - 29.07.2020 / 11:03 Uhr

IMG 4044Eine Schlange hatte sich in einen Garten in der Perlhofgasse verirrt. Die Bewohnerin des Einfamilienhauses hatte die Schlange bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl auf der Terrasse, unter einer Aufbewahrungsbox festgehalten.

Behutsam konnte die Äskulapnatter in eine Transportbox umgelagert und im Anschluss in einem Waldstück wieder in Freiheit entlassen werden.

Im Einsatz: 1 Fahrzeug (VRF) und 5 Mann 

 

 

 

  • IMG_4044
  • IMG_4052
  • IMG_4054
  • IMG_4055
  • IMG_4065

Technischer Einsatz [Motorrad-Bergung] - 26.07.2020 / 01:06 Uhr

113338439 3316027085084645 4672582572203998874 nAus ungeklärter Ursache, hatte sich in den frühen Morgenstunden ein Unfall mit einem Motorroller ereignet. 
 
Binnen weniger Minuten konnten das MTF und ASP den Unfallort anfahren. Nach der Versorgung des Fahrers, wurde der Motorroller auf das absenkbare Plateau des Abschleppfahrzeuges verladen und gesichert abgestellt.
 
Nach rund einer halben Stunde konnten alle Kräfte wieder einrücken.
 
 
 
 
 
 
 
  • 113190990_3316027095084644_1386219906529963171_n
  • 113338439_3316027085084645_4672582572203998874_n
 

Brandeinsatz [Autobahn-Fahrzeugbrand] - 22.07.2020 / 10:42 Uhr

IMG 0537Am Vormittag des 22. Juli 2020 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl zu einem Fahrzeugbrand auf die Autobahn alarmiert.
 
Wenige Minuten nach der Alarmierung, konnte das VRF, welches über eine sogenannte Polylöschanlage verfügt, die Einsatzstelle auf Höhe der Anschlussstelle Gießhübl anfahren.
 
Glücklicherweise hatte zufällig ein aufmerksamer Autofahrer Gebrauch von einem mitgeführten Feuerlöscher gemacht und konnte so eine Ausdehnung des Brandes verhindern. Wir möchten darauf hinweisen, dass das Mitführen eines Feuerlöschers im Fahrzeug sehr wichtig ist, denn nur so können Entstehungsbrände rasch bekämpft werden. Der PKW wurde seitens der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge mittels Wärmebildkamera kontrolliert und etwaige Nachlöscharbeiten wurden durchgeführt.
 
Nach rund einer halben Stunde konnten alle Kräfte wieder einrücken.
 
An dieser Stelle möchten wir uns bei der  für die gewohnt gute Zusammenarbeit bedanken.
 

Technischer Einsatz [Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall] - 20.07.2020 / 09:45 Uhr

109586259 3300071863346834 7978710369334096755 oAm Vormittag des 20.07.2020 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gießhübl zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung, konnten das VRF, RLF, ASP und MTF die Unfallstelle anfahren.
 
Glücklicherweise wurde die verletzte Person beim Eintreffen der Kräfte bereits durch einen, im Ort stationierten, First-Responder und dem Rettungsdienst betreut. Somit konnte der Einsatzleiter Entwarnung geben, da keine Person eingeklemmt war und die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl konnte die Fahrzeugbergung übernehmen Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden gebunden und das Fahrzeug zur Aufnahme auf die Abschleppbrille des ASP in eine Parkbucht nahe der Unfallstelle geschoben.
 
Der PKW hatte die Betonabsperrung derart verschoben, dass diese mittels Seilwinde des RLF wieder in ihre ursprüngliche Position gebracht werden musste. Das Unfallfahrzeug wurde von der Unfallstelle verbracht und gesichert abgestellt.
 
Nach rund einer Stunde konnten alle eingesetzten Kräfte wieder einrücken.
 
 
  • 109586259_3300071863346834_7978710369334096755_o
  • 109691072_3300072530013434_4829977656860354102_o
  • 109758500_3300072153346805_582768934099666840_o
  • 109824218_3300072460013441_3670301660951560890_o
 

Kontakt

768px F icon.svg

Freiwillige Feuerwehr Giesshübl
Waldgasse 1

2372 Giesshübl
Niederösterreich

02236 122 - Feuerwehr Notruf

0699 / 144 22277 - Komman
dant HBI Mayerhofer Christian
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Karte

Termine

Sa, 01. Aug.
09:00 Uhr - 12:00
Übung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.